noch einmal ein herzliches Willkommen im 'Regenbogenreich'. Wir freuen uns, dass du auf unsere Seite gefunden hast und hoffen, dass sie dir gefällt (ist noch nicht alles so wie wir es vorstellen, aber wir arbeiten dran *ggg*) und dass sie für die Menschen, für die wir sie gemacht haben, nämlich tierliebende Menschen, und vor allem die, die ein geliebtes Tier verloren haben, ein klein wenig Trost und Unterstützung im Trauerprozess sein möge.

Da unsere Haustiere, gleich welcher Art (egal ob Katze, Hund, Pferd, Kaninchen, Vogel, Hamster, Meerschweinchen oder andere Tiere) im Allgemeinen eine wesentlich geringere Lebenserwartung haben, als wir Menschen, kommt für jeden Tierhalter früher oder später der Tag, vor dem wir uns so fürchten - der Tag, wo wir das uns anvertraute Wesen wieder gehen lassen müssen.

Regenbogenbrücke
© Jim Warren

Wenn ein Gefährte, mit dem man nur wenige oder auch viele Jahre sein Leben geteilt hat, plötzlich fehlt, bleibt erst einmal ein großes Loch an der Stelle zurück. Tod, TrauerfallEs fehlt etwas. Das löst in den "Hinterbliebenen" oftmals Trauer, Schuldgefühle sowie Gefühle der Hilflosigkeit und Einsamkeit aus. Mit unserer Trauerarbeit und unseren Gefühlen sind wir aber oftmals auf uns allein gestellt. Trauer um ein Tier ist in unserer Gesellschaft nicht sehr hoch angesehen. Anstatt Toleranz oder gar Verständnis für den Verlauf des individuellen Trauerprozess erntet der "verwaiste" Tierhalter meist eher ironische, verständnislose Bemerkungen, nutzlose Ratschläge und die unverhohlene Aufforderung, doch endlich wieder "normal" zu werden.

Während meiner eigenen Trauerzeit infolge des Todes meines über alles geliebten Foxi ging ich selbst - und gehe teils immer noch - quer durch die Hölle. Ich mach(t)e ich die schmerzvolle Erfahrung, dass selbst Menschen im engsten Kreis wenig Verständnis für meine intensive Trauer hatten/haben. Trauernde Menschen fühlen sich durch die nicht immer böse gemeinten Reaktionen ihres Umfeldes häufig ausgegrenzt und alleine gelassen und ziehen sich deshalb oft zurück und/oder verbergen ihre Gefühle vor den Anderen. Für die Trauerbewältigung ist aber das Zulassen und Reden über Gefühle und der Austausch mit gleichfalls betroffenen Menschen von immenser Bedeutung. Dazu möchte ich mit dieser Seite beitragen und die Plattform für Austausch untereinander bieten.

Geschenk, AustauschDie Texte drehen sich im Moment noch überwiegend um Katzen, da ich halt nun mal "Katzenmensch" bin. Wenn dein toter Liebling bzw. dessen Tierart noch nicht so sehr "vertreten" ist hier, sei versichert, die "Hinterbliegenen aller Haustierarten, cats, dogs & pets sind hier willkommen fühlen sich hoffentlich auch wohl.Und die Seite lebt und wächst ja auch mit ihren Besuchern. Selbstgeschriebene, ins Thema und zum Grundgedanken der Homepage passende Poems, Gedichte, Geschichten, Kurzgeschichten, Märchen, Erzählungen und Erlebnisse von euch werde ich gerne hier veröffentlichen, sofern keine Urheber- oder sonstigen Rechte dadurch verletzt werden.

Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Homepage anderen Betroffenen im Trauerfall ein klein wenig Hilfe, Trost und Unterstützung bei der Verarbeitung ihres Schicksalsschlages werden könnte. Wenn dir die Seite gefällt und du glaubst, dass sie Freunden, Bekannten, Verwandten, Kollegen, etc. auch gefallen oder ihnen helfen könnte,empfehle die Seite doch weiterHilfe und Trost

Weiterleben nach dem TodP.S.: Die Inhalte meiner Texte sind für viele Besucher vermutlich neu, ungewöhnlich, zu 'esoterisch' und/oder befremdlich. Obwohl meines Wissens nach der Glaube an ein Weiterleben nach dem physischen Tod in allen Religionen in irgendeiner Form verankert ist, kann und will doch nicht jede/r diesen Glauben für sich akzeptieren. Meine Texte geben lediglich eine Idee davon wieder, wie ICH mir dieses 'Danach' vorstelle. Weder zwinge ich diese Ansichten jemandem auf, noch erhebe ich Anspruch auf Vollständigkeit oder die letztendliche Wahrheit.

Die Texte sollen einfach nur Phantasien anregen, eine kleine Hoffnung wecken, dass es vielleicht irgendwann und irgendwo ein Wiedersehen geben könnte und so helfen, die Trauer zu lindern. Hoffnung auf WiedersehenWenn du die Ideen, die hinter den von mir ausgewählten bzw. selbst geschriebenen Texten stehen, für dich annehmen kannst, wird dir meine Homepage mehr Trost schenken können, als wenn du das nicht kannst oder willst. In dem Fall wären die Gedichte und Erzählungen halt für dich nichts weiter als schöne Phantasiegeschichten. Beides ist völlig in Ordnung. Ich bitte aber um Verständnis und Toleranz, auch wenn dein Glaubensbild (bzw. Nicht-Glauben) ein anderes ist. Nimm einfach das für dich mit, was du für dich brauchen kannst, und den Rest lass liegen.

© www.regenbogenreich.de

Nena (Auswahl und Schreiben Inhalte, Gestaltung der Seiten, Technik)
und Jan (Technik),
das Team von 'Regenbogenreich'

 


Falls du über eine Suchmaschine gekommen oder auf andere Weise direkt in diese Unterseite eingestiegen bist, gehts hier weiter zu den restlichen Seiten der Homepage "Regenbogenreich":

 

Variante mit Frames
Menüleiste im selben Fenster
Variante ohne Frames
Menüleiste in Extra-Fenster
Hilfe
Hilfe für Einsteiger